H-8790 Zalaszentgrót, Május 1. út 23.
Telefon: +36-70/420-0178   E-mail: uniferro@uniferro.hu
Fax: +36-83/361-869
 

IS typ schnelldampferzeuger

Kreiselpumpen sind weitgehend verbreitet und bekannt. Wegen des relativ niedrigen Beschaffungspreises und geringen Wartungskosten sind sie in der Kesselindustrie weitaus mehr bevorzugt als Kolbenpumpen. Schnelldampferzeuger werden traditionell mit Kolbenpumpen bespeist. Sie sind mit einem 2-Stufen Brenner und Wasserdurchflussmesser ausgestattet, das durch hin und her schalten, je nach Bedarf, eine mehr und weniger konstante Dampferzeugung ermöglicht. Deshalb unterliegen die Steuer- und Regelorgane einem wesentlich höheren Verschleiß. Regelmäßige kostspielige Wartungsarbeiten gelten als selbstverständlich beim Einsatz eines solchen Dampferzeugers.

Durch den Gebrauch unseres eigenentwickelten PLC gesteuerten Boiler Management Units (BMU) ist es uns möglich geworden, einen wichtigen Teil dieser schwer beanspruchten Apparate, nämlich die Kolbenpumpe durch die oben genannte kostengünstigere Kreiselpumpe auszutauschen. Die Ergebnisse des BMU sind nicht nur bei den direkten Kosten messbar, sondern auch bei der besser einstellbaren Dampfqualität und des Wasserinhaltes, das weniger als 5% betragen.

Die BMU ist eine PLC-gestützte Steuerungseinheit, die für das Regulieren und das Monitorring des Dampferzeugers verantwortlich ist. Parameter sind frei programmierbar, Dateneingabe und die Echtzeitabfrage der Informationen erfolgen durch das Terminal an der Steuerungsanlage.

IS Katalog